Sommerfahrt 2018

Im Jugenddorf Wittow auf Rügen verbrachten 17 Schülerinnen und Schüler aus der Pestalozzi-Schule und Theodor-Fontane-Schule ihre erste Sommerferienwoche. Begleitet wurden sie von ihren Schulsozialarbeiterinnen.

Während des neuntägigen Aufenthaltes auf der Sonneninsel wurden Fahrradwege erkundet, in der Ostsee gebadet und der Seilgarten in Prora besucht, welcher als Höhepunkt bei den Jugendlichen galt. Paddeln auf der Ostsee bei den „Rügen-Piraten", die Fährenfahrt zu den Störtebeker-Festspielen mit anschließender Nachtwanderung und der Besuch des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl standen ebenfalls auf dem Programm. Die Abende wurden mit Volleyball und Tischtennis verbracht.

Fernab des Schulalltages und des häuslichen Umfeldes konnten sich die Schülerinnen und Schüler entspannen, gegenseitig kennenlernen und Freundschaften entwickeln.

1. Fontane-Crosslauf

An einem sonnigen Dienstag, den 17.04.2018 starteten rund 170 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 den 1. Crosslauf unserer Schule um den Branitzer Badesee. Die Schüler hatten die Möglichkeit, sich nach einer ersten Pflichtrunde mit einer 2. Runde eine 1 im Sportunterricht zu verdienen. Nach dem Lauf erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnehmerurkunde.

 

In der Klassenstufe 7 erzielte Paulin Noack aus der 7f bei den Mädchen den 1. Platz. Es folgte Nathalie Alicia Wolff aus der 7e und den dritten Platz erreichte Monja Raack aus der 7e. Carl Grafe aus der 7b wurde 1. bei den Jungen. Danach konnte sich Doron Endler über den 2. Platz freuen und aus der 7c folgte Filip Szezecin als Dritter.

 

Jasmin Deisler aus der 8a konnte sich in ihrem Jahrgang als Beste erweisen und Vivien Scheffler wurde 2. bei den Mädchen. Unter den Jungen schaffte es Nekruz Dzhovidzoda aus der 8a auf den ersten Platz, es folgte ihm Sebastian Lehmann aus der 8a.

 

Neben den Organisatoren des Laufs, den Mädchen der Klassen 10e und 10f gemeinsam mit Frau Kuhla und Herr Schikowski, gebührt ein großer Dank der Cottbuser Parkeisenbahn, welche die Fahrt nach Branitz und auch wieder zurück nach Sandow ermöglichte.

 

"Fontane goes ABI"

Liebe 13er,

nun ist der letzte Schultag schon vorüber und uns bleibt nur zu sagen: Wir wünschen euch viel Erfolg und Schaffenskraft bei den Abiturprüfungen!